Helge Mühr

stellv. Fraktionsvorsitzender Fulda

Vorsitzender Ausschuss für Digitalisierung, Wirtschaft und Verkehr

Jahrgang 1975, geboren in Gotha (Thüringen), verheiratet, zwei Töchter.
Zog gleich nach der Wiedervereinigung nach Fulda, ging hier zur Schule, machte Abitur und absolvierte den Fachbereich Angewandte Informatik der Hochschule Fulda.

Gründete 2001 in Fulda eine Agentur für Softwareentwicklung. Heute gilt Mühr als Experte für webbasierte Bürgerbeteiligungsmedien und Verwaltungsdigitalisierung.

In seiner Freizeit engagiert er sich ehrenamtlich in der Kommunalpolitik. Seit Beginn des Jahres 2003 ist er stellv. Fraktionsvorsitzender der FDP-Fraktion und verschrieb sich als solcher der Schaffung eines neuen Gründerklimas. Mit diesem Ziel, der regionalen Wirtschaft neue Schubkraft zu verleihen, gründete er 2006 das Gründerportal Fulda-Osthessen e.V. im ITZ-Fulda.

Des Weiteren zählt für ihn der soziale Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Deshalb gründete er 2009 den Vesta e.V., ein Verein für Kinder- und Familienhilfe. Als Vorsitzender versucht er regionale Kooperationsprojekte zwischen Unternehmen und Bürgern zu organisieren und managen. Dieses „Corporate Citizenship“, auf Neudeutsch Unternehmensbürgerschaft, bezeichnet das bürgerschaftliche Engagement in und von Unternehmen und entlastet die städtischen Finanzen.
Er initiierte 2015 den „Fuldaer Jugenddialog“ (analog und digital) und sammelte mit einer innovativen Strategie über 900 Ideen, Wünsche und Vorschläge Jugendlicher, die mit dem Schuldezernenten präsentiert und einige auch umgesetzt wurden.

Darüber hinaus nennt er das Thema „Mehr Demokratie“ und Bürgerbeteiligung sein eigen. Leidenschaftlich konfrontiert er damit die kommunale Politik und die Verwaltung.

Mit steigender Bedeutung des Themas „Digitalisierung“ für die Stadtverwaltung und den öffentlichen Raum, entwickelt er seit 2009 Strategien und Konzepte, Kommunen für ihre Bürger*innen effizienter, Bürger näher, sozialer und nachhaltiger zu machen.

Als IT-Projektleiter im Regierungspräsidium Kassel ist es seit 2018 seine Aufgabe, Verwaltungsverfahren, vom Antrag bis zum Bescheid, digital umzusetzen.

Als Schwiegersohn einer traditionsreichen Wirtsfamilie ist ihm die Gastronomie und die Arbeit in einer solchen nicht fremd. Er schätzt das Fuldaer Nachtleben und die lebendige Kneipenszene. Er engagiert sich für die Belebung und Stärkung der Innenstadt und möchte den Wandel gemeinsam mit den Händlern gestalten und neue zukunftsträchtige Konzepte entwickeln.

Als Karnevalist genießt er die Kultur und das Treiben der 5. Jahreszeit. Um neben dem Geist auch den Körper fit zu halten, fährt er gern Rad und betreibt Fitnesstraining.

Seit 2003 ist er Mitglied der Fuldaer Stadtverordnetenversammlung und arbeitete in diversen Fachausschüssen und Gremien. Seit 2021 ist er Vorsitzender des Ausschusses für Digitalisierung, Wirtschaft und Verkehr.